kyudo
dojo
shagi
gyoji
shashin
link
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
home
kontakt

kai

kyudo - der weg des bogens

Kyudo, das japanisches Bogenschiessen, ist eine der ältesten traditionellen japanischen Budokünste. Die ursprünglich zu kriegerischer Bestimmung überlieferten Übungen der Samurai haben sich allmählich zu einer Disziplin entwickelt, welche Körper und Geist gleichermassen fordert und fördert.

Iijima Sensei

Kyudo kann viel zur persönlichen Entwicklung eines Menschen beitragen. Durch das Üben werden Konzentration und Koordination geschult, Körperwahrnehmung und Körpergefühl gestärkt.

Kyudo vermittelt die Art des Bogenschiessens als Weg der Selbsterfahrung und Bewusstseinsentwicklung. Dabei werden sportliche und technische Aspekte nicht ausgeschlossen, doch führen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit zu einer Atmosphäre der Ruhe und Konzentration, welche der Vereinigung von Körper, Geist und Technik dient.

Kyudo ist gleichermassen für Frauen wie für Männer jeden Alters geeignet.